Bally Schlagturm träge und zählt nicht !

      Bally Schlagturm träge und zählt nicht !

      Hi, mein Lost World 78'er habe nach gut ein Jahr soweit restauriert, dass es sehr gut funktioniert (hat).
      Seit einiger zeit streikt der linke 100'r Schlagturm.
      Es gibt ein rechten 100'r Schlagturm und einen 1000'r in der mitte.

      Vergleichmessung mit den 100'r: gleich. Kontakte poliert. Der Tellernehmer schliess die Kontakte richtig, der Turm schlägt erst träge, und es werden dafür keine Punkte gegeben.

      Ein Transistor, Diode, Elko, Spule, die MPU, irgend etwas spuckt ! Wie kann man diesen Fehler in den Griff bekommen.
      Gibte es eine Form es zu testen?

      Danke im Voraus,

      Juans_de <X
      Bilder
      • IMG_4750.JPG

        36,08 kB, 320×240, 133 mal angesehen

      Next step, Mechanik ausschilessen, leider bestanden.

      Hi, villeich hat das jemand schon gepostet, habe leider keine Lösung dafür gefunden.
      Auf der Suche von eine Lösung, habe Ich jetzt A4 J2 15 mit 14 ausgetsuscht und gleichzeitig A3 J5 11 mit 12.

      Damit steht fest, es liegt nicht am Bumper oder Unterbrecherkontakt. So funktioniert jetzt der linke Bumper perfekt, und der Rechte Ist jetzt träge (reagiert erst nach zwei drei mal berührung ) und zählt keine Punkte.

      Leider liegt es nicht an der Spuhle, Elkos, oder Dioden.
      Am Solenoid Driver A3 sollte es auch nicht liegen, weil es betätigt wird. Wie könnte man hier etwas weiter kömmen ohne AID Prüfplatine?

      Danke, Alex
      Hi, es ist einen 16'3 molex klein 0.093 an der MPU A4 und einem 15'r molex gross 0.156 am Solenoid Driver A3.
      Ich habe gerade die Kabel auf fehlstrom, oder Wackler geprüft. Ist es leider nicht.

      Als Ich es gekauft habe , habe alle Molex Stecker Terminals neugekrimpt.

      Was Ich heute auch proviert habe ist nut J5 11 mit J5 12 auszutauschen.
      So wird der rechte Bumper berührt und kommt der linke Bumper runter!
      Wird der linke Bumper berührt, dann passiert nichts!

      Also scheint leider die MPU A4 eine Macke zu haben.

      Bleibt nur In Völklngen zu klingen :)

      Alex
      Hi, der MPU Service hat gesagt, dass irgendwo einen Kondensator leitet.
      Ich habe alle in der Reihe ausgetauscht, auch alle Dioden.

      Die Messung bei geschlossenen Kontakt hat ergben: linker Turm 5,28 Hom, Turm rechts und unten 5,40 Hom.

      Da der Turm über die andere Leitung funktioniert, welcher Transistor muss schliessen, dass es Zählt und es Strom von der Solenoid Platine kommt?

      Tja, bin am verzweifeln. ?( ?( ?(

      Problem Lösung : Verkabelung Fehler !!!

      Hi, nachdem Ich 17 1n4004, 6 Kondensatoren und einen Se9302 auf Q9 (Solenoid Driver Platine) ausgetauscht habe und immer noch nicht funktioniert hatte,
      Habe bei alle vier Platinen die Molex Stecker nachgelötet. Es sind zwar einige kalte Lötstellen gewesen, es hat noch nicht zum Erfolgt geführt.

      Das Problem habe erst dann gefunden, als Ich dann die Verkabelung untersucht habe. In der Schaltkette Left Bumper, Target A Right Saucer und outhole sind fast überall zwei orange Kabeln (A4J215 to MPU).
      nur beim OUTHOLE ist an den Orangen einenroten mit Orangen Ringe mit gelötet worden. Zu dreckig um es auf Anhieb zu erkennen.

      Der führte zu J315 Lamp Driver. zum Glück an N/U. Scheint ein Spare Kabel gewesen zu sein, und hat trotz allem die Platine nicht zerschossen.

      Vielen Dank an euch, und bitte: nie aufgeben !!!

      J.A. ;) ;) ;)