Data East 1993 Jurassic Park

      Data East 1993 Jurassic Park

      Hallo Leute.
      Ich hätte eine Frage zu einem Data East 1993 Jurassic Park Flipper. Wenn ich ihn anstecken haut es bei mir die Sicherung raus. Gehe ich recht in der Annahmen, dass der Trafo kaputt ist? Wenn ja kann mir jemand sagen wo ich einen Ersatz herbekomme und ob es möglich ist, dass ich diesen dann selber einbaue?

      Vielen dank schon einmal im vorraus.
      Gruß

      Patrick
      Ich tippe mal nicht auf den Trafo sondern auf die Haussicherung ;) . Diese wird eine zu schnelle Auslösecharakteristik haben und die Data East Geräte ziehen beim Einschalten eine Menge Strom, daher passiert das oft. Entweder einen externen Einschaltstrombegrenzer vorschalten oder im Gehäuse des Netzschalters einen Heissleiter (NTC22) einlöten, dann sollte das Problem behoben sein.

      Gruß
      Micha
      Hallo Micha vielen danke für die schnelle Antwort.
      Der Flipper ging schon mal vor Jahren und dann trat das Problem irgendwann auf. Hab dann einen Techniker bestellt der sich den Flipper angeschaut hat ist aber leider schon fast 10 Jahr her daher kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern was er diagonstiziert hat, glaube aber es war der Trafo. Wäre das denn möglich?

      Gruß

      Patrick
      Probier mal folgendes: Schalte den Flipper ein und falls die Sicherung flitzt lass ihn eingeschaltet. Nun geh zum Sicherungskasten und versuche die Sicherung wieder einzuschalten (kann 2-3 Anläufe brauchen). Läuft er dann und die Sicherung fliegt nicht mehr ist es genauso wie von mir beschrieben, läuft er nicht kann es was anderes sein (z.B. Netzfliter). Der Trafo ist mit Sicherheit nicht hinüber ;)

      Gruß
      Micha
      Vielen Dank für den Tipp mit der Sicherung. Habe an ein paar Kabeln rumgespielt, angesteckt (Sicherung hat es wieder rausgehauen) und wieder eingeschaltet und hat funktioniert. Verstehe nur nicht wie ein Techniker, der mit solchen Geräten täglich zu tun hatte, sagen konnte, dass der Trafo kaputt ist...
      Problem jetzt ist, dass der rechte unter (der obere geht) flipper nicht funktioniert und der Ton unendlich laut ist. Werde mich am Donnerstag nochmal genauer damit befassen und mir die Schaltpläne und Kontaktstellen genauer anschauen. Wenn jemand Tipps für mich hat wäre ich nicht abgeneigt.

      Aufjedenfall vielen Dank für den Tipp mit der Sicherung Micha!

      Gruß Patrick
      Den lauten Ton kannst du an dem Lautstärkepoti, welches sich auf dem Kasten über dem Netzschalter im Gehäuse (da ist ein langer Pin zum drehen dran) befindet, leiser stellen ;) . Den Rest kriegen wir auch noch in den Griff :thumbup:

      Und das ein Elektriker sich mit Elektronik nicht auskennt ist ja nix neues :D


      Gruß
      Micha

      Rechter Flipper

      Erstmal nochmal danke Micha!

      Also nach heute sieht es so aus, dass der Ton passt, machmal meckert er weger einem fehlenden Ball aber das legt sich nach 2-3 Tests vom Flipper selber.
      Größte Problem ist noch der angesprochene rechte untere Flipper. Der obere rechte und der linke funktionieren einwandfrei.
      Meiner Meinung nach sehen die Lötstellen gut aus, mechanisch hört und sieht alles bis zur Spule auch gut aus. Beim EOS switch bin ich mir nicht so sicher. Werde noch Bilder hochladen sobald ich sie kompremiert habe.

      Gruß Patrick
      Dateien
      • Flipper_1.pdf

        (602,74 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Flipper_2.pdf

        (380,72 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Flipper_3.pdf

        (416,16 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „broshady“ ()

      So melde mich auch mal wieder.
      Haben es heute hinbekommen, dass der rechte Flipper funktioniert. Alles einmal auseinander gebaut, neu verlötet und siehe her, er geht wieder.
      Aber es wäre ja langweilig, wenn jetzt alles gehen würde.
      Das Problem ist jetzt, dass er beim einschalten meckert, dass ein Ball fehlt. Dies regelt er selber nachdem man 3-5 mal auf Start gedrückt hat und er alles durchtestet. Irgendwann verschwindet die Fehlermeldung und man kann spielen. Startet man dann ein Spiel lädt er zuerst eine Kugel in die Kammer, diese drückt auch die Metall-Feder im Lauf runter und löst den Sensor aus. Aber aus mir unerklärlichen Gründen lädt er dann noch eine Kugel, sodass man dann mit zwei Kugeln spielt. Sobald eine der Kugeln verloren geht registriert er dies und lädt wieder zuerst eine und dann nach 2 sekunden eine Zweite.
      Würde der Sensor nicht funktionieren würde er ja immer weiter Kugeln nachladen, aber wieso funktioniert er erst, wenn eine zweite Kugel im Lauf ist?

      Bitte erneut um Hilfe ;)

      Danke schon einmal im vorraus.

      Gruß Patrick